13. Heft — „Preußen“, 1999

„Ich bin ein Preuße, kennt Ihr meine Farben? Die Fahne schwebt mir weiß und schwarz voran …“ – Erste Strophe des Preußenliedes, Text von Bernhard-Heinrich Thiersch, 1830

Seite 1 – Vorwort und Inhaltsverzeichnis

Seite 2 – „Vaterländer“; über Gott und Heimat

Seite 4 – „Preußens Herren – Der Deutsche Orden“; Historisches zum Werden Preußens

Seite 18 – „Dichter der Freiheit – Theodor Körner und Max von Schenkendorf“; über den literarischen Widerstand gegen die französische revolution

Seite 22 – „Jahr der Verirrung – Gedanken zu „1968“ und den Folgen“

Seite 26 – „Denkmäler – Das königliche Schloß in Berlin“; zur Zerstörung der historischen Bausubstanz unserer Städte, Artikel von Martin-Sebastian Möller

Seite 30 – „Splitter“: „Osttirol“, „Sommerball“, „Wiedergutmachung“, „Antimediale Maßnahmen“, „Zitat“, „Presseförderung“, „Fundamentalismus“, „Offener Brief“, „Zur Frage der Päpstlichen Leitung der Kirche“, „Zitat“, „Junge Europäische Studenteninitiative“, „Santiago de Compostela“, „Bretagne“

Seite 36 – „Bücher und Zeitschriften“: „Jugendkalender“, „Fastenexerzitien“, „Anmerkung zu liturgischer Verwirrung“, „Petrus Canisius“, „Dionysius vom Areopag“, „Ein Preuße über den Krieg“, „Nochmals Preußen“, „Burschensprache“

Seite 42 – „Dichterin der Geschichte – Über Leben und Werk der Gertrud von Le Fort“; Biographisches und Katholisches zur Geschichte Preußens